"LISSABON", 2001
Bleistift und Aquarell auf Papier
18,7 x 32,1 cm

"LEVERKUSEN", 2001
Bleistift und Aquarell auf Papier
18,7 x 32,1 cm

"SALZBURG", 2001
Bleistift und Aquarell auf Papier
18,7 x 32,1 cm

"HAMBURG", 2001
Bleistift und Aquarell auf Papier
18,7 x 32,1 cm

"WIEN-PRATER", 2001
Bleistift und Aquarell auf Papier
18,7 x 32,1 cm
Privatsammlung Aachen

"AACHEN", 2001
Bleistift und Aquarell auf Papier
18,7 x 32,1 cm
Privatsammlung Aachen

"FRANKFURT", 2001
Bleistift und Aquarell auf Papier
18,7 x 32,1 cm

"BONN", 2001
Bleistift und Aquarell auf Papier
18,7 x 32,1 cm

"KÖLN-OST", 2001
Bleistift und Aquarell auf Papier
18,7 x 32,1 cm
LISSABON LEVERKUSEN SALZBURG HAMBURG WIEN-PRATER AACHEN FRANKFURT BONN KÖLN-OST
DER BLICK IN DIE FERNE
Die ornamentalen Verschlingungen eines dichten Autobahnnetzes mit kleeblattförmigen Autobahnkreuzen und dem verwirrenden System von Ab- und Auffahrten dienten schon manchen Film als reizvolle Kulisse. Uta Weber betrachtet diese Szenerie aus einem anderen Blickwinkel.
Statt technischer Glätte bietet sie filigrane, zarte Bleistiftlinien und sonnige Farben. Diese Linien haben etwas organisches und scheinen sich in schöner Unbekümmertheit frei auf der Fläche zu entfalten.
"Lissabon", "Hamburg", "Bonn", "Leverkusen", "Köln-Ost" - all diese wichtigen Knotenpunkte permanenter Verkehrsnachrichtenerstattung füllen sich mit Poesie. Handelt es sich doch um durchaus vertraute Orte, Orte der Bewegung, des Aufbruchs zu neuen Zielen.
Sabine Müller, Kunstverein Frechen, 2001